Unsere Philosophie

Mehr Chancengleichheit für benachteiligte Kinder

Beim Familienfest

Die Sonja Reischmann Stiftung setzt sich für mehr Chancengleichheit sozial benachteiligter Kinder aus dem Landkreis Ravensburg ein. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Bildungs- und Zukunftsperpektiven dieser Kinder zu verbessern.

 

"Kinder sind unsere Zukunft" -

an diesem Leitsatz orientiert sich die Arbeit der Sonja Reischmann Stiftung und investiert in eine nachhaltige Förderung. Diese zeichnet sich aus durch:

 

  • schnelle, individuelle und unbürokratische Hilfe für Familien in akuten Notsituationen.
  • Hilfe dort, wo bestehende staatliche Hilfeleistungen nicht ausreichen, um die Situation nachhaltig zu verbessern.
  • Förderung von ganzheitlichem, lebenslangem Lernen in allen Lebensbereichen (Familie, soziales Umfeld, Freizeit, Schule).
  • "Hilfe zur Selbsthilfe", um den Kreislauf der Perspektivlosigkeit zu durchbrechen.

 

 

Kein Kind soll vergessen werden

 

Dies ist unsere Vision. Jedes Kind in Deutschland, unabhängig von seiner sozialen, konfessionellen, ethischen und kulturellen Herkunft, muss die Chance auf eine unbeschwerte Kindheit, sinnvolle Freizeitgestaltung, eine gute Schul- und Berufsausbildung sowie bildungsergänzende Maßnahmen haben.

 

Mit unserer Einzelfallhilfe für Kinder und Familien in Not und mit unserer Förderung von sozialen Projekten im Bildungs-, Freizeit- und familiären Bereich setzen wir uns für diese Ziele ein.