Prinzessin Lillyfee findet auf der Charity Versteigerung eine neue, stolze Besitzerin

Prinzessin Lillyfee findet auf der Charity Versteigerung eine neue, stolze Besitzerin.

Der Zuschlag von 1000 Euro war dem kleinen Mädchen scheinbar vollkommen egal, es hatte nur Augen für sein eigenes Pony, Prinzessin Lillyfee. Dass die Sonja Reischmann Stiftung mit dem Erlös von 1000 Euro sehr viel Gutes tun kann, wird sie vielleicht erst später verstehen.


Ein wenig nervös aber auch neugierig wirkte das einjährige kleine Pony, als es sich dem Publikum der Charity Versteigerung präsentierte. Umso glücklicher und zufriedener schien Prinzessin Lillyfee, als sie von ihrer neuen, kleinen Besitzerin stolz umarmt wurde. Großzügig übernimmt die Familie Pfeiffer weiterhin die kostenlose Versorgung und Unterbringung des Minishettlandponys. Auch der Hufbeschlagschmied Gerd van der Grinten wird das Pony kostenlos weiter betreuen. 

Mit dem Versteigerungserlös von 1000 Euro wird die Sonja Reischmann Stiftung gezielt Kindern aus sozial- und/oder finanziell schwierigen Verhältnissen aus dem Landkreis Ravensburg helfen. Unser Dank gilt der Familie Pfeiffer für diese besonders kreative Spende.